ShinrinYoku - Baden an der Waldluft - Waldbaden

 

Genießen Sie auch gerne nach Feierabend oder an einem freien Tag die Ruhe des Waldes, atmen Sie dann gerne die gute Waldluft ein und begeistern sich an den schönen Farben im Wald? Und kehren Sie dann entspannt und glücklich nach Hause zurück? 

 

Shinrin Yoku - das Baden an der Waldluft, ist ein Begriff der 1982 vom japanischen Ministerium für Landwirtschaft, Forsten und Fischerei geprägt wurde und beschreibt das achtsame, absichtslose Schlendern und Verweilen im Wald, bei dem wir alle Sinne weit öffnen. In Japan mittlerweile eine anerkannte Entspannungs Aktivität geworden wird dort seit mehreren Jahren zu den gesundheitlichen Auswirkungen geforscht. Auch hierzulande entdecken immer mehr Menschen wieder den Wald für sich. 

 

Mehr zum Thema Waldbaden und aktuelle Termine finden Sie unter achtsames Baden an der Waldluft.

 

 

 

 

Tauchen Sie mit mir gemeinsam ein in die wohltuende Atmosphäre der Natur. Und schulen Sie ganz nebenbei auf spielerische Art und Weise all Ihre Sinne. Das achtsame Eintauchen in die Waldluft nennen die Japaner Shinrin Yoku – und wir sagen Waldbaden dazu.

 

Doch lassen Sie die Badesachen ruhig zuhause – Sie werden sie nicht benötigen.

Was Sie brauchen ist ein bisschen Neugierde, etwas Zeit und vielleicht etwas zu trinken. Ziehen Sie sich lieber etwas wärmer an als sonst, denn wir sind langsam unterwegs, bleiben auch mal stehen oder setzen und hin.

 

Gutes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung, Mücken – und / oder Sonnenschutz.