Ganzheitliches Sehtraining für PC Arbeitende

 

Die Anforderungen an unsere Augen während der Arbeitszeit sind in den letzten Jahren immer mehr gestiegen. Die meisten Arbeitsplätze sind bestückt mit Elektronik, vom kleinsten Display bis zum großen Bildschirm. Doch egal ob groß oder klein, gemeinsam haben diese, sie schädigen unsere Augen. Um "augenfit" durch den Arbeitstag zu kommen, müssen wir falsche Sehgewohnheiten ablegen und unser Sehverhalten umstellen. Eine kleine Schatzkiste an Miniübungen helfen Ihnen. 

Sie haben für Augenübungen keine Zeit? 
Kein anderes Organ verbraucht so viel Energie wie die Augen. Bekommen die Augen zu wenig Pausen steigt der Energiebedarf dieser noch weiter an. Die Konzentrationsfähigkeit sinkt. Dadurch brauchen Sie mehr Zeit für die Arbeit und die Augen leiden. Unterm Strich heißt das, leider nichts gewonnen. Lieber Zeit für die Augen einplanen und dadurch schneller durch die Arbeit kommen. 10 Minuten pro Arbeitstag genügen !!! 

für entspanntes und kontrastreiches Sehen 

künstliche Lichtquellen entziehen unseren Augen Energie. Da hilft, wieder aufladen!

  • reiben Sie die Handflächen aufeinander bis die Hände warm sind
  • legen Sie die Hände so über die Augen dass die Augäpfel bequem in den Handflächen liegen ohne Druck zu bekommen und sich die Finger über der Stirn kreuzen
  • die Augen dürfen es nun völlig dunklen haben
  • baden Sie ihre Augen in diesem Dunkel so lange sie wollen, die Augen tanken nun neue Energie
  • am besten jede Stunde für etwa 30 Sekunden

für mehr Sauerstoff, Konzentration und Tränenflüssigkeit

Sie kennen das bestimmt, desto länger man am PC oder Notebook sitzt desto mehr "fällt man in sich zusammen", die Haltung wird schlecht, die Spannung im Körper mehr, die Atmung wird flacher. All das reduziert unsere Sauerstoffaufnahme und macht uns müde. 

Öffnen Sie das Fenster, atmen tief durch, strecken sich und gähnen herzhaft. Sie haben richtig gelesen, gähnen Sie herzhaft. Gähnen ist die tiefste Form des Atmens. 

Die Augen beruhigen

stehen Sie auf, öffnen ein Fenster und lassen den Blick ins Grüne schweifen. Grün beruhigt die Augen. Ein Busch oder ein kleines stück Rasen genügt. Kein Grün vor dem Fenster? Kein Problem, stellen sie eine grüne Pflanze auf den Schreibtisch.

Termine für Mehr

Donnerstag 29 Oktober - Beginn 19:00 Uhr - Kursdauer 90 Minuten 

bitte um vorherige Anmeldung, die Kurse finden in Kleinstgruppen statt somit sind die Plätze begrenzt
Teilnahmegebühr 40 Euro bitte bar mitbringen - der Kurs darf selbstverständlich öfter besucht werden

 

 

 
"Die Augenschule ist ein Selbsthilfeprogramm, um Potentiale zu fördern die in den Augen vorhanden sind. Es werden keine Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt. Die Kurse können bei pathologischen Erkrankungen einen Gang zum Arzt nicht ersetzen. Eine laufende augenärztliche Behandlung sollte nicht unter- oder abgebrochen werden bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. "
 
 
(Bild Portrai Diana Streicher - fotografiert von meiner Mutter in Landsberg am Lech)
 
(Fotografiert von Diana Streicher in der Heilpraxis Diana Streicher)