Die Augen

 

Die Augen werden auch als das Tor zur Seele bezeichnet. Sie können funkeln vor Freude oder auch Wut und Schmerz ausdrücken. Die Augen sind einer der wertvollsten Sinne die wir haben, und sie sind untrennbar mit dem restlichen Körper verbunden. Heutzutage sind die Augen verschiedensten Belastungen ausgesetzt. Kunstlicht, PC Arbeitsplätze, Smarthones, TV, zu wenig natürliche Abwechslung können anstrengend für die Augen sein. Wie schön ist es dann wenn man weiß wie man seine Augen entspannen, oder auch die Potentiale des Sehsinns schulen und fördern kann. 

 

Ein großes Thema bei unseren Augen ist, dass mittlerweile fast jeder Arbeitsplatz mit Elektronik ausgestattet ist. Vom kleinsten Display bis zum großen Bildschirm. Allen gemeinsam ist, dass unsere Augen sehr darunter leiden. Kunstlicht entzieht unseren Augen Energie und schwächt unsere Konzentration. Besonders wichtig ist hier, dem entgegen zu wirken und ein gesundes Sehverhalten zu entwickeln. Lesen Sie dazu mehr unter Gesundes Sehen und Arbeiten...

 

Seinen Augen gutes zu tun kann man lernen. So wie man lernen kann, seinem Rücken gutes zu tun, und dafür in die Rückenschule geht, kann man lernen was man gutes für seine Augen tun kann, und dafür geht man in die Augenschule. Sehen kann Freude machen. Mehr Leichtigkeit im Sehen macht die Welt bunter und schöner, sie wird Facettenreicher. Auch die innere Welt. Die Augen sind nicht nur für die äußeren Bilder zuständig, auch die inneren Bilder sind verbunden mit unseren Augen. 

 

 

Die Augenschule

 

Die Augenschule ist wie eine Spielwiese zum Thema Sehen. Jeder hat seine eigene Form des Sehens, eine individuelle Form. Und diese darf in dem geschützen Rahmen der Kleingruppe entdeckt, erforscht, geschult und entfaltet werden. Es geht nicht darum Übungen zu lernen die man dann zuhause pflichterfüllend umsetzt, sondern es geht darum, zu lernen, was tut meinen Augen gut, was brauchen meine Augen, was ist für mich richtig. Und das in den Alltag zu integrieren, ganz selbstverständlich und nebenbei, weil es Spass macht und gut tut! Das werden wir gemeinsam in den Augenschulkursen erfahren und jeder darf seins mitnehmen. Das, was für Sie persönlich und ihre Augen das momentan richtig ist. So können Sie sich die Augenschule vorstellen, eine Entdeckungsreise in die Welt ihres Sehens und ihrer Augen. Mit Spaß, Freude und Leichtigkeit. 

 

Die Augenschule ist ein Selbsthilfeprogramm für alle, die ihren Augen etwas gutes tun wollen

                                                                                            (Fotografiert von Diana Streicher in der Heilpraxis Diana Streicher)

 

In der Augenschule können wir erlernen, wie wir das Potential der Augen erhalten und fördern können. In acht Modulen der Augenschule fördern wir sämtliche Facetten des Sehsinns wobei jedes Modul auf dem anderen aufbaut. Auch werden wir uns interessante Details über das Auge und deren Funktion  betrachten. Bei Augenschulspaziergängen können sie unverbindlich einfach mal in die Augenschule im Freien schnuppern und erfahren, was man bei einem Aufenthalt im Freien gutes für seine Augen tun kann. Gerne dürfen Sie öfter oder regelmäßig bei einem Augenschulkurs teilnehmen. Unter Absrache sind auch gerne Einzeltermine zur Augenschule möglich. Die Augen sind ein hohes Gut, sie verdienen dass wir Ihnen Aufmerksamkeit schenken und gutes tun. 

 

Termine

 

Aktuelle Termine und Informationen finden Sie auch auf meinem Telegram Kanal Heilpraxis Diana Streicher

immer aktuell informiert https://t.me/heilpraxisstreicher

 

Schnupperkurse für Neuentdecker und Wiederentdecker:

 

Die Schnupperkurse finden in Kleinstgruppen statt. Sie dürfen mit Freude kennenleren und erfahren, was sie für Ihre Augen gutes tun können, wie sie Ihre Augen entspannen, was im Alltag hilft die Augen zu entlasten und sie zu verwöhnen. Und sie können sich informieren was Augenschule ist. 

 

Der Schnupperkurs ist nicht nur für Neuentdecker zum schnuppern und kennenlernen, sondern auch dafür, sich immer wieder Anreize zu holen, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen. Sie dürfen gerne jederzeit als Wiederentdecker zurückkehren. So oft Sie wollen. 

 

Bitte zu den Terminen anmelden ! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Der Schnupperkurs dauert 90 Minuten. Kosten pro Person 20 Euro - ab kommendem Jahr 25 Euro

 

 

Samstag 17. Oktober 10:30 Uhr

Freitag: 30. Oktober 18:30 Uhr

Samstag: 14. November 10:30 Uhr

Freitag: 4. Dezember 18:30 Uhr

 

ab 2021 wird es jeden zweiten Freitag Abend im Monat - Beginn 18:30 Uhr - einen Schnupperabend in meiner Praxis geben, an dem Sie, bitte gegen Voranmeldung, so oft Sie wollen teilnehmen können. Die Schnupperabende verstehen sich zum reinschnuppern, zum immer wieder Impulse bekommen und für den Austausch und um Fragen klären zu können. 

 

weitere Termine folgen - schauen Sie gerne wieder hier vorbei oder fragen mich per E-Mail oder folgen Sie mir für immer aktuelle Termine auf Telegram unter https://t.me/heilpraxisstreicher.de 

 

Grundkurs Augenschule - Freude am Sehen - 4 Termine

 

Der Grundkurs Augenschule umfasst die ersten vier von acht Modulen der Augenschule. Er ist für alle die noch mehr Freude am Sehen entfalten wollen und noch mehr Potentiale ihrer Augen wachkitzeln wollen.  Die Module bauen aufeinander auf, je Modul gibt es einen Termin a 90 Minuten.

 

Im Grundkurs Augenschule beschäftigen wir uns mit dem Zusammenspiel Körper und Augen und wie wir die Augen entspannen können - wir fördern die Augenbeweglichkeit - erweitern unser Sehfeld und kümmern uns um das Nah - Fern - Sehen welches wichtig ist, damit unsere Linse geschmeidig bleibt und gut gereinigt wird. 

 

Bitte zu den Terminen vorher anmelden! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir schulen, entdecken und fördern unsere Augen in Kleinstgruppen. 

 

Samstag 21. November + Samstag 28. November + Samstag 5. Dezember + Samstag 12. Dezember 

 

Start ist jeweils um 10:30 Uhr - Kosten gesamt pro Person 90 Euro - ab nächstes Jahr 115 Euro

 

 

Aufbaukurs Augenschule - Freude am Sehen - 4 Termine

 

Im Aufbaukurs Augenschule beschäftigen wird uns mit der räumlichen Wahrnehmung, dafür brauchen wir das beidäugige Sehen  - wir kümmern uns um das Farbensehen das wertvoll ist für die Netzhaut - das visuelle Gedächtnis wird gefördert und wir schauen uns auch an, wie wir gesunde Alltagsrituale für unserer Augen entwickeln können. 

 

Termine werden voraussichtlich im März starten

 

 

"Die Augenschule ist ein Selbsthilfeprogramm, um Potentiale zu fördern die in den Augen vorhanden sind. Es werden keine Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt. Die Kurse können bei pathologischen Erkrankungen einen Gang zum Arzt nicht ersetzen. Eine laufende augenärztliche Behandlung sollte nicht unter- oder abgebrochen werden bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. "